Was wir tun

Arbeit

Durch Workshops tragen wir unser Wissen weiter. Wir nutzen verschiedene Konzepte um Menschen längerfristig zu mobilisieren und Anknüpfungspunkte für Interessierte zu bieten. Das  Wissen und Material stellen wir so transparent wie möglich zur Verfügung, damit es selbstständig weitergetragen werden kann (Multiplikator*innen-Konzept). Menschen, die neu in unsere Gruppe kommen, werden durch eine feste Bezugsperson betreut und können so leichter in die Gruppenarbeit einsteigen (Tandem-Prinzip).

Zu unserer regelmäßigen Öffentlichkeitsarbeit gehören Zeitungsartikel, die Teilnahme an Podiumsdiskussionen und Redebeiträge auf verschiedenen Veranstaltungen und Demonstrationen.

Weiterhin sehen wir Aktionen in Form von Demonstrationen und zivilen Ungehorsams als wirksame, legitime und unentbehrliche Mittel unserem Anliegen Gehör zu verschaffen und den notwendigen gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Wandel voranzutreiben.

Organisation

Wir kooperieren mit anderen Organisationen aus der Gesundheits- und Klimagerechtigkeitsbewegung, wenn dies mit unseren Visionen und Zielen übereinstimmt. Dabei arbeiten wir nicht für Geld oder andere Organisationen.

Da wir über ganz Deutschland verteilt sind, erfolgt unsere Organisation dezentral und überregional.